Joseph Wilhelm von Rapunzel Naturkost im Interview mit Sandra

Interview mit Joseph Wilhelm von Rapunzel Naturkost

In Interviews by Humanenergetiker Team

Artikel aktualisiert am 12.11.2018

Kürzlich waren wir zum Rapunzel „Eine Welt Festival“ im Allgäu eingeladen. Dort hatten wir die Chance, inspirierende Menschen zu interviewen. Unter anderem sprachen wir mit Joseph Wilhelm, der als Pionier der Bio-Bewegung 1974 Rapunzel Naturkost gegründet hat. Im Interview spricht er über Ethik in der Wirtschaft, seinen persönlichen Weg und Selbstreflexion.

Für uns ist Joseph Wilhelm eine jener Ausnahmepersönlichkeiten, die über die Wirkungsweise des eigenen Egos Klarheit hat. So nahm auch er sich eine wichtige Auszeit, verbrachte Zeit mit Mönchen, ging den Jakobsweg und betrieb intensive Innenschau. „Wieso tue ich, was ich tue?“ war eine zentrale Frage seines Weges. Die Erkenntnisse seiner authentischen Selbsterforschung spiegeln sich in seinem Unternehmen „Rapunzel Naturkost“ wieder: dies sieht man am fairen Umgang mit den Mitarbeitern, am Vertrauen in den Strom des Lebens, dem Wissen, dass nichts erzwungen werden kann und vieles mehr.

Joseph Wilhelm – Was ein Mensch bewegen kann

Joseph Wilhelm ist ein wunderbares Beispiel für einen Menschen, der als Vorbild aufzeigt, was ein einzelner bewirken kann. Aus Überzeugung setzt er sich für die Förderung der ökologischen Landwirtschaft ein und verwirklichte zahlreiche großartige Ideen. 1985 zum Beispiel plante Rapunzel das „Türkei Projekt“. Die Auswirkung zeigt sich täglich für viele dort lebende Bauern: Circa 600 Bauern aus 14 Provinzen produzieren mehr als 30 verschiedene Produkte wie Feigen, Aprikosen, Sultaninen und viele mehr. Faire Preise und Sicherheit für die Lieferanten werden durch Rapunzels Fairhandels-Programm „Hand in Hand“ umgesetzt.

Die Prinzipien der sozialen Gerechtigkeit werden aktiv auch in Form von Bonuszahlungen für alle Mitarbeiter umgesetzt, wobei die Boni für alle gleich hoch sind.

Zusammen mit der deutschen Umwelthilfe wurde 1998 ein Hand-in-Hand Fond gegründet, der vor Ort vielen kleinen Initiativen unbürokratische Hilfe zur Selbsthilfe bereitstellt. So wurden bereits mehr als 1 Million Euro für 259 Projekte in 55 Ländern aufgewendet.

Auch interessant:  Opfer oder Täter? Gibt es Gerechtigkeit?

Es ist uns eine große Ehre, euch die Antworten von Joseph Wilhelm auch auf sehr persönliche Fragen zu präsentieren.

Ein weiteres Video über das „Eine Welt Festival“ findet ihr auf dieser Seite.

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, in dem wir beschreiben, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Trage dich hier ein und du wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert und erhältst außerdem kostenlos den Leitfaden zur Selbstreflexion:

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!