Ein Mann mit Gelenksschmerzen bzw. Knieschmerzen

Produkttest: Was tun bei Gelenksschmerzen? Wir testen Regulatpro Arthro

In Energetiker Fachartikel, Werbung mit Herz by Humanenergetiker Team

Artikel aktualisiert am 28.11.2018

Arthrose beginnt oft schleichend mit Schmerzen nach dem Aufstehen oder nach längerem Sitzen. Später bereiten starke und ungewohnte Belastungen Probleme, das Knie schmerzt, die Hüfte macht sich bemerkbar. Im Gegensatz dazu entwickelt sich eine Arthritis nicht aufgrund von Knorpelverschleiß, sondern bezeichnet eine entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankung, bei der sich Betroffene oft insgesamt krank und angeschlagen fühlen. Wenn Bewegung schmerzt, leidet natürlich auch die Lebensqualität. Eine neue, vielversprechende Anwendungsbeobachtung von Regulatpro Arthro lässt aufhorchen und gibt Hoffnung.

Unterschied Arthrose und Arthritis?

Arthrose bezeichnet eine chronische Gelenkerkrankung, die durch Abnützung der Gelenke gekennzeichnet ist, allerdings in einem für das Alter unüblichem Maße. Betroffen sein können sämtliche Gelenke des Körpers, wobei Arthrose am häufigsten im Kniegelenk und im Hüftgelenk entsteht. Meist treten die Beschwerden wellenartig auf, d.h. die Schmerzen kommen in Schüben, oftmals begleitet von Schwellungen und starken motorischen Einschränkungen. In diesen späteren Stadien nehmen Betroffene meist Schonhaltungen ein, die sich wiederum negativ auf den gesamten Körper auswirken können.

Arthritis, im Volksmund auch allgemein als „Rheuma“ bezeichnet, charakterisiert eine entzündliche Gelenkerkrankung, die Beschädigungen des Gelenkes zur Folge haben kann und zumeist einen völlig anderen Verlauf nimmt als die Arthrose. Die schmerzhaften Krankheitsschübe können über Wochen anhalten und gehen mit äußerst vielseitigen Symptomen einher. Meistens schmerzt nicht nur das betroffene Gelenk. Arthritis-Patienten müssen sich oft mit einem allgemeinen Krankheitsgefühl, Müdigkeit und Depressionen herumschlagen.

Die Ursachen

Die Ursachen von Gelenkerkrankungen sind ebenso vielfältig wie deren Symptome. Ein gesundes Gelenk läuft gewissermaßen wie geschmiert. Knorpel und Gelenksflüssigkeit sorgen dafür, dass die Bewegung zwischen zwei Knochen reibungsfrei funktioniert. Durch verschiedenste Einflüsse kann dieses Zusammenspiel aus dem Gleichgewicht geraten: Überbelastung, Verletzungen, Übergewicht, Knochenkrankheiten (z. B. Osteoporose), angeborene Deformationen (X-Beine, O-Beine), Bakterien aber auch Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen können Auslöser für Gelenkschmerzen sein.

Aus ganzheitlicher Sicht stellen Arthrose und Arthritis typische Zivilisationskrankheiten dar, die sich unter anderem durch Fehlernährung und Mangel an Bewegung entwickeln können. Zudem behindern Stress und äußere schädliche Faktoren oftmals die optimale Versorgung unseres Körpers mit lebenswichtigen Nährstoffen.

Vorbeugen und lindern

Basische Lebensmittel am MarktUm Gelenkschmerzen zu vermeiden, können präventiv einfache Maßnahmen ergriffen werden. Wie immer spielen eine ausgewogene, basenüberschüssige und vorwiegend pflanzliche Ernährung (frische, biologische Lebensmittel) und angemessene, regelmäßige Bewegung eine übergeordnete Rolle. Bei bereits bestehenden Beschwerden sollte beim Sport auf sanfte, fließende Bewegungen geachtet werden – entlastende Sportarten wie Schwimmen, Radfahren und Yoga bieten sich besonders an.

In der Schulmedizin gelten Gelenkerkrankungen mit irreversiblen Knorpelschäden als unheilbar und können im besten Fall gelindert werden. Zur Therapie gehören die Gabe von schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten, Cortison, intraartikuläre Therapien, der Einsatz von knorpelschützenden Substanzen sowie physiotherapeutische Maßnahmen. Oft bleibt als letzte Option nur mehr eine Operation.

Regulatessenz – konzentrierte Kraft aus der Natur

Wie eine spannende Anwendungsbeobachtung zeigt, muss ein chirurgischer Eingriff nicht immer der letzte Ausweg sein. Die Anwendung von sogenannten Regulatessenz-Produkte bei Gelenkbeschwerden zeigt durchschlagende Erfolge. Regulatessenz Produkte sind hochwertige Konzentrate, deren pflanzliche Zutaten durch den Prozess der Kaskadenfermentation intensiv aufgeschlossen und zerlegt wurden, um in seinen kleinsten Bestandteilen besonders leicht vom menschlichen Körper aufgenommen zu werden. Durch dieses Aufschließen wird der Körper rasch und effektiv mit lebensnotwendigen Nährstoffen, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien versorgt. Auf Basis der Bio Regulatessenz wurde speziell für Gelenkbeschwerden die Essenz Regulatpro Arthro entwickelt. Regulatpro Arthro ist ein veredeltes, flüssiges Nahrungsergänzungsmittel, das zur optimalen Funktion von Gelenken, Knochen, Bindegewebe und Faszien beiträgt.

Dr. Niedermaier, Regulatpro Arthro 350ml
  • Zur Unterstützung biologischer Verschönerungsvorgänge

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die vielversprechende Studie mit Regulatpro Arthro

Im Zuge einer unabhängigen, prospektiven Anwendungsbeobachtung unter der Leitung von Dr. med Ulrich Bieder (Arzt für Orthopädie, Sportmedizin und Chirotherapie) wurde die Regulatpro Arthro Essenz von 20 Patienten über einen Zeitraum von 10 Wochen getestet. Mithilfe der Visuellen Analogskala (VAS) zur Messung der Schmerzintensität, konnten die Teilnehmer zu Beginn ihre Empfindungsstärke auf einer Skala von 0 bis 10 (10 bedeutet unerträglicher Schmerz) einschätzen. Die Patienten verspürten anfangs bei körperlicher Betätigung, in Ruhephasen und bei Alltagstätigkeiten teilweise große Schmerzen. Nach 10-wöchiger Einnahme von Regulatpro Arthro ergab sich bei sportlicher Ausübung der Teilnehmer eine Reduzierung der Schmerzen um 58,6 %. Im Ruhezustand betrug die Schmerzverminderung sogar 73,1% und im Alltag reduzierte sich der subjektiv empfundene Schmerz um 65,5 %. Gemessen mit dem Lequesne-Knie- und Hüftgelenkindex (Selbstbeurteilungsverfahren in Form eines Fragebogens) zeigte Regulatpro Arhtro eine 100%ige Responderquote. Auch die Verträglichkeit des Konzentrates wurde positiv bewertet. Dies sind erstaunliche Ergebnisse und sprechen für ausgezeichnete Therapieerfolge bei Gelenkbeschwerden. Auf Amazon empfehle ich dieses Buch zur weiteren Recherche: Diagnose: Endlich gesund: Spektakuläre Heilerfolge mit kaskadenfermentierten Enzymen.

Die Vision eines findigen Apothekers

Seit 1939 beschäftigt sich das ganzheitlich ausgerichtete Gesundheitsunternehmen Dr. Niedermaier Pharma in Deutschland mit der Entwicklung von gesundheitsfördernden Heil- und Lebensmitteln. Dr. Hans Niedermaier, Apotheker, Lebensmittel-Chemiker und Firmengründer setzte sich „Gesundheit auf natürliche Weise“ zum Ziel. In jahrelanger Forschung gelang es ihm, die erste Regulatessenz zu entwickeln. Mithilfe dieser Essenz können körperliche, aus dem Gleichgewicht geratene Vorgänge „reguliert“ und normalisiert werden, die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden aktualisiert. Als Basis für das Bioregulat dienen Früchte, Nüsse und Gemüse – sonnengereift und ökologisch angebaut. Das patentierte, stufenweise Verfahren zur Gewinnung der Essenz nennt sich Kaskadenfermentation, die Königsdisziplin der Fermentierung.

Regulatpro Arthro – die Wirkstoffe

Neben der Grundessenz (Kaskadenfermentiertes Konzentrat aus: Wasser, Zitronen, Feigen, Datteln, Walnüssen, Sojabohnen, Zwiebeln, Kokosnüssen, Sellerie, Mungosprossen, Artischocken, Erbsen, Hirse) enthält Regulatpro Arthro weitere wertvolle Stoffe:

Kupfer, Zink, Selen, Vitamin C und Vitamin D sind essentiell für eine normale Funktion des Immunsystems sowie für die normale Funktion von Knochen, Knorpel, Muskeln, Bindegewebe. Zudem dienen all diese Nährstoffe zur Unterstützung des Energiestoffwechsels und zum Schutz vor oxidativem Stress.

Kollagen als Strukturprotein und wichtiger Bestandteil des Bindegewebes bildet mit Hyaluronsäure und Glucosamin eine optimale Basis für gesunde Gelenke. Auch MSM (Methylsulfonylmethan), eine für den Körper wichtige, natürliche Schwefelverbindung findet sich in der Regulatessenz und soll entzündlichen Prozessen entgegenwirken. In Verbindung mit Glucosamin trägt MSM nachgewiesenermaßen zur Linderung von Arthrose und entzündlichen Reaktionen bei. Mit Glucuronolacton als Baustein der körpereigenen Hyaluronsäure ist die heilsame und optimal abgestimmte Zusammensetzung komplett.

Probieren geht über Studieren

Persönliche Erfahrungsberichte sprechen eine klare Sprache und untermauern, was wissenschaftliche Ergebnisse zeigen. Regulatessenz-Produkte können ein wertvolles Hilfsmittel zur Erhaltung und Wiedererlangung unserer Gesundheit sein.

Offenlegung und Hinweis auf Werbung: Für diesen Produkttest haben wir beim Hersteller von Regulatpro Arthro angefragt,  Probeexemplare kostenlos erhalten und das Produkt objektiv getestet und redaktionell darüber berichtet.

Wo erhalte ich Regulatpro Arthro?

Buchempfehlungen

Weiterführende Artikel und Quellenangaben

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, in dem wir beschreiben, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Trage dich hier ein und du wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert und erhältst außerdem kostenlos den Leitfaden zur Selbstreflexion:

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!