Ein Mann, der Geld an sich reißt

Energetiker Tipps: Was tun bei Existenzängsten?

In Energetiker Fachartikel, Praxis by Humanenergetiker Team

Viele Menschen leiden heute unter Existenzängsten. Man schläft schlecht und die Gedanken kreisen um die eine Thematik: “Wie soll sich das alles ausgehen?”, “Werde ich auf der Straße stehen?”. Das Leben ist zu diesem Zeitpunkt bestimmt von Angst. Was kann ich aus Sicht des Energetikers tun?

Die erste Frage, die man sich stellen sollte,  ist: Was ist die Quelle der Emotion? Jede Emotion hat einen ursächlichen Gedanken, der in uns abgespeichert ist. Sehr oft findet man diesen Gedanken im unterbewussten Teil des Menschen. Da diese Gedanken oder Glaubenssätze unbewusst sind und die Seele des Menschen immer nach Ausgleich und Gleichgewicht strebt, drängt der unterbewusste Gedanke nach Außen und manifestiert sich als “Wirklichkeit”. Man erlebt dann die subjektive Realität, die eine Widerspiegelung der unterbewussten Thematik darstellt. Ein weiterer Faktor ist die eigene, unbewusste, göttliche, schöpferische Kraft, die in der Lage ist, alles “Realität” werden zu lassen. Dies bedeutet: Wir erschaffen uns unsere Umwelt und erleben diese und uns in ihr gleichzeitig!

Welcher Glaubenssatz steckt hinter Existenzängsten?

Die direkte Ursache für die Angst vor Mangel  (=Angst auf der Straße zu stehen) liegt zum Beispiel in dem folgenden Glaubenssatz: “Geld strahlt für mich so viel negative Energie aus”. Auch wenn ich meine “Geld gern zu haben” bedeutet dies nicht, dass dies die unterbewusste Einstellung zum Geld ist: “ich hasse Geld, weil ich es nicht habe und mich darum kümmern muss”. Existenzängste sind außerdem ein Zeichen für den “Kontrollgeist”, einen Menschen, der aus Unsicherheit versucht, viele Aspekte des eigenen Lebens zu kontrollieren. Dies steht auf der Ebene der geistigen Heilung im direkten Widerspruch zum Urvertrauen, welches es möglich macht, dass ich alles erhalte, was ich benötige – und nicht will.

Geld ist ohne Eigenschaft

Geld ist ohne emotionale Eigenschaft. Es ist Teil der Schöpfung, der Illusion, der Maya. Geld ist wie ein Baum vor der Türe. Wie unsere innere Einstellung zum Geld ist und was wir mit dem Geld tun, bestimmt die Wirkungsweise. Wie ist unser unterbewusster und bewusster Umgang mit der Energie, die sich Geld nennt? Die gesunde Einstellung ist: Ja, ich darf über alles verfügen (=ohne Mangel leben), aber ich besitze nichts (=keine falsche Bindung an die Materie aufbauen).

Ich bin reich?

Bitte spreche den folgenden Satz und dabei “denke” nicht darüber nach, sondern “fühle”, wie sich der Satz anfühlt:

“Ich bin gesund, glücklich und reich”

Wenn wir den Satz: “Ich bin gesund, glücklich und reich” ansehen, wirst du vielleicht spüren, dass der Satz mit den ersten zwei Attributen gesund und glücklich vielleicht für dich in Ordnung ist. Mit dem dritten Attribut reich könnte sich etwas in dir sträuben. Doch dieses reich steht für “Fülle”. Fülle in deinem Leben – Fülle an Liebe, Fülle an Ordnung, Fülle an Hingabe und auch Fülle, dass du alles bekommst, was du brauchst. Wichtig: BRAUCHST – nicht WILLST. Dies spiegelt sich ebenso im Satz: “Nicht mein Wille geschehe, sein Wille geschehe” wider.
Ja, du darfst in Fülle leben. Ja, du darfst auch Geld zur Verfügung haben. Wenn es so weit ist, wende es zum Wohle aller an.
Ja, Gott ist auch das Geld, so wie alles andere in dieser Schöpfung auch.

Auch interessant:  Wie funktioniert die Lichtmeditation?

Wie setzte ich dies um?

Es empfiehlt sich die Übung des Loslassens mit dem Gedanken “Angst vor Mangel” zu machen. Parallel dazu arbeite mit dem Leitfaden zur Selbstreflexion um mit Affirmationszeilen die seelische Mitte wiederzufinden.

Befreie dich selbst! Über die Kunst, wahrhaftig zu leben
  • Matthias A. Exl
  • Herausgeber: Mankau
  • Auflage Nr. 1 (15.08.2008)
  • Gebundene Ausgabe: 215 Seiten

Letzte Aktualisierung am 22.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Sorgfältig ausgewählte Bücher zum Thema Existenzängste

Zu diesem Thema empfehlen wir dir die folgenden Bücher:

Unser Geschenk an dich: Leitfaden zur Selbstreflexion

Für jene Menschen, die selbständig an sich arbeiten wollen, haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, in dem wir beschreiben, wie du auf ehrliche und systematische Weise Selbstreflexion betreiben kannst. Du findest darin praktische Tipps, wie du all jene unbewussten Muster aufspüren kannst, die so viele Probleme verursachen.

Trage dich hier ein und du wirst in Zukunft über neue Beiträge informiert und erhältst außerdem kostenlos den Leitfaden zur Selbstreflexion:

Teile diesen Beitrag und unterstütze unsere Arbeit!